Mütterpflegerin 

,,Fühle Dich wie eine Königin"

Der Ablauf, so kommst Du mit mir in Kontakt.


Am besten ist es, wenn Du schon während der Schwangerschaft Kontakt mit mir aufnimmst.
Hast Du akute Schwangerschftsbescherden oder wünscht Du Dir ein entspanntes Wochenbett?  Gerne darfst Du Dich auch erst nach der Geburt bei mir melden, wenn Du Hilfe brauchst um wieder Kraft und Energie tanken zu können & merkst dass sich etwas ändern muss. 

Damit Ich diesen Weg mit Dir gehen kann, erkläre ich Dir hier kurz den Ablauf.

  • Am Telefon besprechen wir Deine Situation und vereinbaren ein erstes kostenloses und unverbindliches Kennenlerngepräch. 
  • Wir lernen uns persönlich kennen und können alle offenen Fragen klären und stimmen uns über das weitere Vorgehen ab.

Melde Dich, wann immer Du mich und meine Unterstützung brauchst. 
Dabei kannst Du die Dauer und den Umfang meiner Leistungen selbst bestimmen. 

Alles weitere zu den Kosten meiner Leistungen besprechen wir im persönlichen Gespräch.

Hinweis!! 

Es gibt die Möglichkeit, dass Deine Krankenkasse die Kosten für meine Leistungen in einem bestimmten zeitlichen Umfang trägt bzw. teilweise bezuschusst. Dafür ist es notwendig, dass du einen Antrag auf Haushaltshilfe stellst. 


Ich bin für Dich da, wenn Du alleine bist.

Du bist alleinerziehend und Deine Familie wohnt nicht in deiner Nähe? Du bist erst vor kurzem umgezogen und kennst Dich hier in dieser neuen Stadt noch nicht gut aus? 

  • Als Mütterpflegerin leiste ich Dir dir gerne Gesellschaft und biete Dir Unterstützung in verschiedenen Bereichen.


  • Wir führen Gespräche und machen gemeinsame Spaziergänge.
  • Ich begleite Dich zu Terminen wie Frauenarzt, Kinderarzt, etc.
  • Wir können gemeinsam Besorgungen erledigen und alles nötige für Schwangerschaft, Geburt und Wochenbettzeit besorgen und organisieren.

Praktische Hilfe für Dich.

Du brauchst praktische Unterstützung bei der Pflege und Versorgung Deines Babys? Du hast Fragen rund um die Versorgung und Pflege mit deinem Neugeborenen? Du brauchst Unterstützung bei der Organisation des Haushaltes? Du möchtest einfach mal in Ruhe duschen gehen? Du möchtest gesund Essen, aber die Zeit und Kraft zum Kochen fehlt Dir? Du brauchst Hilfe bei der Versorgung der Geschwisterkinder und bist darauf angewiesen, dass jemand deine anderen Kinder in den Kindergarten oder Schule bringt? Du hast Fragen zum Stillen oder Beikost? Du hattest eine Mehrlingsschwangerschaft und benötigst jetzt jede weitere Hand, zur Unterstützung?

  • Ich nehme dir Aufgaben ab und biete Dir Unterstützung:


  • Ich koche gesund und frisch für Dich und Deine Familie.
  • Mit Massagen & Entspannungsreisen, sorge Ich für Entspannung.
  • Ich bin Deine Gesprächspartnerin, wenn es um die Neuorientierung und Fragen bezüglich Partnerschaft, Organisation und Familie geht.

Unterstützung während der Neufindung als Familie.

Du bist erschöpft und brauchst dringend Schlaf? Du hast ein Schreibaby und musst einfach mal aus der Situation raus? Du bist krank und brauchst jemanden, der Dir hilft das Neugeborene und die Geschwisterkinder zu betreuen? Du fühlst dich überfordert und brauchst jemanden an deiner Seite? Du hast Dein Baby verloren und fühlst dich ohnmächtig vor Schmerz?


  • In akut belastenden Situationen gebe ich Dir Zeit und Raum für Dich:


  • Ich nehme Dir Dein Baby ab, damit Du bei einem Spaziergang den Kopf frei bekommst und neue klare Gedanken fassen kannst.
  • Ich mache die Hausarbeit oder gehe mit dem Baby und den Geschwisterkindern spazieren, so das Du endlich Schlaf nachholen kannst.
  • Wir versuchen angespannte Situationen zu entschärfen und bemühen uns um Lösungsfindung.
  • Ich unterstütze Dich mit Rat und Tat während Deiner Trauer und nehme Dir sofern mir möglich Aufgaben ab, die Du gerade nicht selbst ausführen kannst.


Viele Krankenkassen zahlen einen Teil oder die kompletten Kosten für meine Leistungen!



  • Die Rechtsgrundlagen hierfür sind §24 h SGB V und §38 SGB V.  
  • 24 h SGB V: Die Versicherte erhält Haushaltshilfe, soweit ihr wegen Schwangerschaft oder Entbindung die Weiterführung des Haushalts nicht möglich und eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann. § 38 Absatz 4 gilt entsprechend.
  • 38 SGB V: Versicherte erhalten Haushaltshilfe, wenn ihnen wegen Krankenhausbehandlung oder wegen einer Leistung nach § 23 Abs. 2 oder 4, §§ 24, 37, 40 oder § 41 die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist. Voraussetzung ist ferner, dass im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist. Darüber hinaus erhalten Versicherte auch dann Haushaltshilfe, wenn ihnen die Weiterführung des Haushalts wegen schwerer Krankheit oder wegen akuter Verschlimmerung einer Krankheit, insbesondere nach einem Krankenhausaufenthalt, nach einer ambulanten Operation oder nach einer ambulanten Krankenhausbehandlung, nicht möglich ist, längstens jedoch für die Dauer von vier Wochen. Wenn im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist, verlängert sich der Anspruch nach Satz 3 auf längstens 26 Wochen.


  • Du solltest Dich schon während der Schwangerschaft bei Deiner Krankenkasse erkundigen und Dir einen Antrag auf Haushaltshilfe zukommen lassen, damit du diesen dann zeitnah stellen kannst. Auch dabei helfe ich Dir sehr gerne.


Hilfe anzunehmen ist keine Schwäche sondern Stärke!


Ich freu mich von Dir zu hören.